Sonntag, 9. Dezember 2012

Gewinne bei Nougat und Marzipan

Julia von Nougat und Marzipan veranstaltet ein Adventsgewinnspiel - wer heute mal schaut, wird zwei meiner Produkte finden. ;)

Alles, was ihr tun müsst, ist bis zum 15.12. einen Kommentar unter dem Beitrag in ihrem Blog zu hinterlassen, und ihr habt die Chance, eine Bademilch, ein Duschöl und dazu noch ein bezauberndes Handytäschchen von Loewenliebes zu gewinnen. Also viel Spaß!

Alle Rechte am Bild liegen bei http://www.nougatundmarzipan.com



Dienstag, 14. August 2012

Blogcandy bei Verzaubereien

Auch andere Siederinnen haben tolle Seifen im Programm, daher bin ich gerne bereit, zum Blogcandy von Verzaubereien zu verlinken, über das ich gerade gestolpert bin.

Allerdings müsst ihr euch beeilen, die Frist läuft morgen ab!

Blogcandy bei Verzaubereien

Viel Erfolg! :-)

Donnerstag, 2. August 2012

Duftstudie Teil Ic

Nach gut einem Monat sehen die Seifen nun so aus:



Man kann sehr gut sehen, dass einige Düfte extrem verfärben, andere auch nach Wochen stabil bleiben.

Als Basis für Farbentscheidungen ist diese Studie sicher gut geeignet, zusätzlich habe ich jetzt noch die Möglichkeit, die Düfte zu beurteilen und damit zu entscheiden, welche ich ggf. dauerhaft in mein Sortiment übernehme. Soft Leather und Woodsmoke finde ich absolut genial, auch wenn ich befürchte, dass eine Seife damit eher ein Nischenprodukt sein wird. ;)
Aber wer weiß, was mir dazu noch einfällt, ich hab so ein paar Ideen ... :D

Freitag, 27. Juli 2012

im Siedewahn

So nach und nach gehen mir einige Seifen zur Neige, daher nutze ich die Sommerzeit, in der Sheasahne & Co. pausieren, um vermehrt Seifen zu sieden.

Da ich nicht immer nur Altes neu auflegen mag, rutschen hier und da auch neue Seifen mit in die Liste.

So habe ich Ende letzter Woche eine Ziegen-Sole mit 75% Olivenöl (auf die Fettmenge gerechnet) gesiedet und dreigeteilt: Ein Teil blieb komplett unbeduftet, einer wurde mit Lavendel und einer mit Lemongrass beduftet. Es riecht traumhaft! Und ich verstehe gar nicht mehr, warum ich immer so viel Respekt davor hatte, die Lauge direkt mit der Milch anzurühren, wenn man sie einfriert, ergibt es wunderbar helle Seifen mit einer in diesem Fall durch die Sole verursachten sehr festen, glatten Haptik. Ich liebe diese Seife schon jetzt!

Nachgesiedet wurden Schneeweißchen & Rosenrot und meine limitierten Herbsteditionen Herbstfrüchtchen und Waldkönigin. Beide duften zum Anbeißen und sind auch noch nett anzuschauen.
Milla Vanilla hat ein kleines Facelifting erhalten, aus Gründen der Helligkeit der Seife habe ich die gemahlene Vanille rausgelassen, die eh nur der Optik halber enthalten war, dafür auch hier die Milch für die Lauge zunächst eingefroren und erhalte so eine hoffentlich cremehelle Seife als Ergebnis.

Bilder folgen, mein Handykabel ist gerade anderswo unterwegs.

Übrigens kann man in meinem Shop jetzt auch per Rechnung bezahlen. Bestellen, klarna Rechnungszahlung auswählen, Ware samt Rechnung erhalten und dann bezahlen. Einfach und unkompliziert und ideal für alle, die die Ware möglichst schnell benötigen, aber nicht über PayPal verfügen.

Dienstag, 26. Juni 2012

Duftstudie Teil Ib

Etwa 24 Stunden später sehen die Seifen so aus:


Man sieht schon recht gut, dass einige Düfte stark verfärben. Leider hat sich das tolle Rosa im Jasmin nicht gehalten. :(


Hier sind die Seifen aus den Formen heraus. Anscheinend haben sie irgendwie mit dem Silikon reagiert, da alle Flächen, die mit der Form in Berührung kamen, gelblich verfärbt sind, auch bei der unbedufteten Referenzseife.
Da ich das auch bei einer anderen Silikonform beobachten konnte, vermute ich, dass nicht jedes Silikon laugenbeständig ist. Ich werde also weiterhin die Oberflächen beobachten und ggf. die Seifen zu einem späteren Zeitpunkt aufschneiden.

Montag, 25. Juni 2012

Duftstudie Teil I

Im Laufe der Jahre haben sich so einige Düfte bei mir angesammelt, die ich noch nie verwendet habe. Sei es, dass ich sie bestellt und nicht benutzt habe, sei es, dass ich Proben zu meinen Bestellungen erhalten habe.

Da die Düfte ja nicht nur herumstehen sollen, habe ich heute eine kleine Duftstudie gestartet. Sinn der Aktion ist es, herauszufinden, ob und ggf. wie die Düfte verfärben und natürlich, die Düfte in der Seife zu beurteilen. Zum schnellen Andicken konnte ich aufgrund der Vorgehensweise nicht viel herausfinden, da ich ja jeweils nur eine Miniseife von ca 30g gemacht habe - abfüllen, Duft dazu, umrühren. Manchen Düften hat man dennoch angemerkt, dass sie schnell andicken, leider hab ich es aus zeitlichen Gründen nicht geschafft, auch dazu noch detaillierte Anmerkungen zu machen.

Spannend finde ich, dass es Düfte gibt, die den Seifenleim weiß verfärben. Richtig deutlich war es nur bei Freesia, aber das fand ich schon witzig. Gut zu wissen, wenn man eine weiße Seife mit Blumenduft will - leider dickt dieser Duft auch schnell an.



Die Seife besteht auf 600g Olivenöl, 350g Kokosöl und 50g Rizinusöl - ich wollte sie möglichst lange flüssig haben und zumindest ein Mindestmaß an Benutzbarkeit bei gleichzeitig hellen und günstigen Fetten haben.
Ich habe keinerlei Zusätze drin und mit 7% überfettet.

Der unbeschriftete "Blob" ist das Vergleichsobjekt ohne Duft.

Des Weiteren haben wir:

A = behawe
B = Sensory Perfection
C = Gracefruit
D = Gisella Manske
E = Die Verseifer

A1 - Torso
A2 - Black Soaps Best Baby
A3 - Erdbeer-Rhabarber
A4 - Sex on the Beach
A5 - Freesia
A6 - An Afternoon in the Garden
A7 - Raspberry Champagne
A8 - Cherry Cream Vanilla
A9 - Italian Biscotti
A10 - Incense Myrrh
A11 - Champagner-Erdbeere
A12 - Jasmin

B1 - Ginseng
B2 - Aloe Vera
B3 - Marshmallow
B4 - Bamboo
B5 - Amber
B6 - Thai Coconut
B7 - Kiwi
B8 - Fresh Linen
B9 - Aphrodite
B10 - Soft Leather
B11 - Woodsmoke

C1 - Magnolia
C2 - Violet
C3 - Japanese Plum
C4 - Milk
C5 - Orient
C6 - Sandalwood Vanilla
C7 - Spellbound
C8 - Tobacco Leaf
C9 - Peppercorn
C10 - Apple & Walnut
C11 - Seaweed

D1 - Maiglöckchen

E1 - Osmanthus
E2 - Basil Lime
E3 - Papayablüte
E4 - Chai Tea
E5 - Ceder Safran
E6 - Coconut Lime
E7 - Yuzu+

Uffz. Das war eine ziemliche Kniffelaufgabe: Alles einfüllen, die Düfte so bereitstellen, dass ich sie eindeutig zuordnen kann, jeweils ca 1,5ml einfüllen, umrühren, Glasstäbchen sauberwischen, nächstes. Immerhin 42 mal plus ein Seifchen ohne alles.

Ich finde es spannend, wie sehr manche Düfte quasi sofort verfärben. Jasmin zum Beispiel hat sich von einem hellen Orange, das es in der Flasche hat, in ein Kirschrot verfärbt, als es mit der Seife in Berührung kam. Wenn das tatsächlich so eine tolle rosa Farbe ergibt, bin ich begeistert! Färben mit Hilfe von Düften ist schließlich nie verkehrt.

Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen immer mal wieder Bilder machen und die weiteren Ergebnisse hier einstellen. Mal schauen, wie sich die Farbe der Seifen weiter entwickelt und ob ich auch, wie manche anderen Sieder, eine Veränderung der Seifenstruktur durch den Duft feststelle. Auch die Entwicklung von Sodaasche interessiert mich brennend! Und natürlich die Entwicklung der Düfte. Da ich von allen noch etwas in der Flasche habe, werde ich direkte Vergleiche anstellen können zwischen unverseift und verseift.

Mittwoch, 6. Juni 2012

Lilli Lavendel im neuen Look

Meine Lilli Lavendel war ja bisher immer rosa-hellblau. Gekauft wurde sie zwar, aber der eine oder andere war schon etwas irritiert von den "Baby-Farben".

Nun musste eine neue Optik her, da ich mit den etwas "duffen" Mischfarben eh nicht so glücklich war.

Gestern entstand also eine neue Charge in cremeweiß mit violetter Marmorierung - hier ist die Sneak Preview von der Seife direkt nach dem Einfüllen in die Form:


Nachher darf sie aus der Form, sofern sie bereits fest genug zum Schneiden ist, und dann kommt bestimmt auch noch ein Foto vom Anschnitt! :)